Gemüse

In unserer Gärtnerei bauen wir auf ungefähr 2,5 ha (davon 1500 qm Gewächshausfläche) über die Saison mehr als 40 verschiedene Gemüsesorten, dazu Kräuter und Blumen und auf ungefähr 1,5 ha Kartoffeln an. Jedes Mitglied unserer Wirtschaftsgemeinschaft kann dann im Abholraum oder im Depot selber entscheiden, von welchem Gemüse es wieviel mitnimmt. Pro Woche darf jedes erwachsene Mitglied 3 Kg Gemüse (plus Salate und Kräuter) und 1 Kg Kartoffeln entnehmen. Außerdem gibt es Blumen zum Selberpflücken.

Milchprodukte

Die komplette auf dem Hof gemolkene Milch wird auch hier vor Ort weiterverarbeitet. In unserer Käserei entstehen dabei verschiedene Schnittkäsesorten, Gouda, eine Bergkäsevariante, Hirtenkäse, Frischkäsekreationen, Weichkäse wie Camembert oder Brie, sowie Quark und Joghurt. Einem erwachsenen Mitglied stehen jede Woche 8 Liter Milch, bzw. die dieser Menge entsprechenden Milchprodukte zu.

Eier

Knapp über 100 Legehennen sorgen dafür, dass wir unsere Mitglieder jede Woche mit frischen Eiern versorgen können. Dabei schwankt die Menge an Eiern, die jedes Mitglied bekommt, leicht, denn unsere Hühner legen nicht immer gleich. In der Regel gibt es pro Woche und Erwachsenen mindestens 3 Eier.

Fleisch

In regelmäßigen Abständen lassen wir bei der Schlachterei Schulz Schweine oder Rinder vom Hof schlachten und zu Fleisch- und Wurstwaren verarbeiten. In Anschluss daran gibt es dann jeweils einen Abholtermin, an dem die Mitglieder ihren Anteil an Fleisch und Wurst bis zur nächsten Schlachtung erhalten. Dabei stehen jedem erwachsenen Mitglied zwischen 500 und 600 g Fleisch und Wurst pro Woche zu.

Abholung

Die Mitglieder holen ihre Lebensmittel entweder im Abholraum am Hof oder in unserem einzigen Depot in Lüneburg (Adendorf) ab. Dort finden sie die hofeigenen Produkte aufbereitet vor und stellen sich ihr Sortiment entsprechend den ihnen zustehenden Mengen selbständig und selbstverantwortlich zusammen. Orientierungshilfen erleichtern ihnen dabei die Entnahme.